Schweizer Zensur bei illegalen Inhalten anhand des Beispiels Rassendiskriminierung

Wie schon im vorherigen Blog über Kinderpornografie, wird auch bei politisch radikalen Seiten, v.a. rechtsextremen Seiten, Zensur angewandt, weil es sich um illegale Inhalte handelt. Es wird damit gegen Rassismus oder Rassendiskriminierung vorgegangen.Weiterlesen »

Werbeanzeigen

Schweizer Zensur bei illegalen Inhalten anhand des Beispiels (Kinder-)Pornografie

Auch die Schweiz kennt eine Zensur und zwar in Bezug auf Websites mit strafrechtlich relevanten Inhalten. Diese weisen eines der folgenden Merkmale auf:

  • Harte Pornografie (sexuelle Handlungen mit Kindern, Tieren oder Gewalttätigkeit)
  • Legale Pornografie, die auch von Minderjährigen konsumiert werden kann, wenn weder ein Kinderschutz noch eine Alterskontrolle angeboten wird
  • Gewaltdarstellung
  • Rassismus, Extremismus
  • Ehrverletzungen, Drohungen
  • Betrug, Wirtschaftsverbrechen
  • Unbefugtes Eindringen in Computersysteme, Verbreitung von Computerviren, Datenbeschädigung

In diesem Blog werden wir uns auf (harte) Pornografie im Netz konzentrieren und deren Bekämpfung von Seiten staatlicher Institutionen, aber auch die Gegenseite wird zu Wort kommen.Weiterlesen »